Ärztenetze

Ärztenetze: Forderung nach Leistungserbringerstatus wird lauter

Praxis- und Ärztenetze verstehen sich heute als echte Versorgungspartner in der Fläche und fordern nun den offiziellen Leistungserbringerstatus.

© vege – fotolia.com

Praxis- und Ärztenetze verstehen sich heute als echte Versorgungspartner in der Fläche. Sie fordern nun den offiziellen Leistungserbringerstatus mit der Aufnahme in das SGB V. Eine entsprechende, breit angelegte Initiative wird von rund 80 Netzen sowie von insgesamt gut zehn Verbänden (KV Westfalen-Lippe, Organisationen und Unternehmen) getragen und unterstützt. Wolfgang Bachmann, geschäftsführender Vorstand des Gesundheitsnetzes Süd eG: „Es könnte so viel Gutes mit wenigen Gesetzesänderungen bewirkt werden.“ (vgl. GNS im dialog 46/3 2017).

Als Begründung für den Appell an die Gesundheitspolitik wird betont, dass qualifizierte Ärztenetze regionale Versorgungslücken schließen, indem sie sektorenübergreifende, multiprofessionale Konzepte entwickeln. „Wir übernehmen Verantwortung für Qualität und Wirtschaftlichkeit, reagieren regional schnell auf Engpässe, und organisieren den schnellen Austausch zwischen vielen Ärzten“, argumentiert die Initiative. Zudem seien Ärzte- und Praxisnetze schlanke Institutionen mit Management-Know-How, die „mehr leisten, wenn sie selbst Ärzte im Verbund beschäftigen dürften.“ Deshalb werden erfolgreiche Modell-Projekte mit angestellten Ärzten und Versorgungsassistenten (Delegation ärztlicher Leistung) umgesetzt.

Die bestehenden gesetzlichen Rahmenbedingungen jedoch „verhindern eine breite Durchsetzung“, heißt es. Modellprojekte und Einzelverträge seien keine nachhaltige Lösung. Gefordert wird die Änderung des § 95 SGB V (Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung) mit der Aufnahme (in Absatz 1a) von Praxisnetzen, die nach § 87b Abs. 4 SGB V von einer Kassenärztlichen Vereinigung als besonders förderungswürdig anerkannt oder von Kommunen gegründet werden.

Weitere Einzelheiten können hier nachgelesen werdent: http://www.leistungserbringerstatus.de/