Medikation

Medikationsplan: Q-Pharm unterstützt Ärzte

Damit Patienten optimal in den Umsetzungsprozess eingebunden werden.

© Henrik Dolle – fotolia.com

Seit Oktober haben Patienten Anspruch auf einen Medikationsplan, wenn mindestens drei auf Kassenrezept verordnete, systemisch wirkende Medikamente angewendet werden. Die Anwendung der Medikamente muss dabei über einen Zeitraum von mindestens vier Wochen vorgesehen sein. Der neue Medikationsplan ist bundesweit einheitlich gestaltet und soll Patienten bei der korrekten Einnahme von Arzneimitteln unterstützen.

Q-Pharm unterstützt Ärzte und deren Praxen aktiv in Sachen Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) und Medikationsplan. In Kooperation mit interessierten Ärztenetzen stellt Q-Pharm entsprechende Materialien mit Patienten-Informationen zur AMTS-Verbesserung zur Verfügung. Hiermit lassen sich Patienten für den Medikationsplan sensibilisieren und optimal in den entsprechenden Umsetzungsprozess einbinden.

Die erste Aktion lief Anfang November in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsverbund Jülicher Land e.G. (GVJL) an. Dieses Angebot wird aktuell auch in Kooperation mit weiteren Ärztenetzen und Ärztegenossenschaften etabliert. Bei Interesse an dieser AMTS-Zusammenarbeit können sich ärztliche Organisationen gerne an Q-Pharm unter amts@q-pharm.de wenden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar